Sichere Weihnachtszeit

 

Hintergrund

Durch Brände von Adventsgestecken und Weihnachtsbäumen sind jedes Jahr erhebliche Personen- und Sachschäden zu beklagen. Die Tannenzweige trocknen mit jedem Tag mehr aus und können explosionsartig abbrennen. Damit Ihre Weihnachtszeit ein Fest der Freude und Besinnlichkeit wird, haben wir an dieser Stelle einige Tipps für Sie.


Sicherheitstipps der Feuerwehr

  • Kaufen Sie Ihren Weihnachtsbaum erst kurz vor den Feiertagen und bewahren Sie ihn nach Möglichkeit im Freien auf.
  • Sorgen Sie für einen sicheren Stand von Adventsgestecken und Weihnachtsbäumen
  • Stellen Sie Kerzen und Adventsgestecke auf eine feuerfeste Unterlage, z. B. aus Metall, Glas oder Keramik.
  • Nutzen Sie nichtbrennbare Kerzenhalter. Lassen sie brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt. Achten Sie auf Kinder und Haustiere.
  • Halten Sie ausreichenden Abstand zu brennbaren Materialien, wie höher gelegene Äste, Vorhänge, Möbel und Weihnachtsgeschenke.
  • Wachskerzen von oben nach unten, an der Rückseite der Bäume beginnend, anzünden und in umgekehrter Reihenfolge löschen
  • Entfernen Sie trockene Zweige
  • Löschen Sie alle Kerzen und schalten Sie die elektrische Beleuchtung von Weihnachtsdekorationen beim Verlassen des Raumes aus.
  • Halten Sie einen Eimer mit Wasser oder einen Feuerlöscher griffbereit in der Nähe des Weihnachtsbaumes.
  • Bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge kindersicher auf. Kinder sollten nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichholz und Feuerzeug umgehen.

 

Alarmieren Sie bei einem Brand sofort die Feuerwehr! Notruf 112